wander

Die Schule des Ungehorsams geht auf Wanderschaft

Es gibt Neuigkeiten zu verkünden:

Mit Jänner 2020 beginnt ein neues Jahrzehnt und mit dem Jahreswechsel schlägt auch die Schule des Ungehorsams neue Wege ein. Wir verlassen die Tabakfabrik und werden im kommenden Jahr andere Schwerpunkte setzen und mit spannenden Aktionsformaten aufwarten.


Wir schätzen uns glücklich, dass die Schule des Ungehorsams im November 2017 als eine der Pioniere und damit eine der ersten Kultureinrichtungen Mietflächen in der Tabakfabrik Linz beziehen konnte. Obwohl es großartig war, die Schule des Ungehorsams in der unvergleichlichen Atmosphäre dieses denkmalgeschützten Gebäudes zu verorten, braucht es um Ungehorsam zu kultivieren weder einen permanenten Raum, noch fixe Öffnungszeiten. Es wird daher bis auf Weiteres kein fixes Wohnzimmer mit ständigem Ausstellungsbetrieb mehr geben, dafür aber eine Reihe künstlerischer Interventionen im öffentlichen Raum und tolle Kooperationen mit städtischen und überregionalen Kulturbetrieben.

Mehr dazu wird im Laufe der nächsten Wochen auf dieser Seite bekannt gegeben.

Wir sind weiterhin per E-mail oder Telefon für euch erreichbar und freuen uns auf weitere gemeinsame Abenteuer.

Es grüßt euch,
Eure Schuducrew